Bigoli

Bigoli
Bigolo ist eine extrudierte lange, dünne röhrenförmige Pasta. Sie ähnelt Spaghetti, ist aber viel dicker. Genau wie Spaghetti passt sie zu allen Soßen.

Caserecce

Caserecce
Caserecce ist eine röhrenförmige Pasta mit einem kleinen Twist. Sie entstand in Sizilien, verbreitete sich aber schnell in ganz Italien. Sie ist perfekt für jedes Pesto-Rezept.

Cavatelli

Cavatelli
Cavatelli sind kleine Nudeln, die innen hohl sind. Der Name bedeutet „kleine Mulden“. Aufgrund ihrer Beschaffenheit ist es eine sehr vielseitige Pasta, die fast zu jeder Soße passt.

Fusilli

Fusilli
Fusilli ist eine kurze, korkenzieherförmige Pasta. Der Name stammt angeblich von fuso, was in Anlehnung an die Methode der Herstellung als „Spindel“ übersetzt wird. Die gedrehte und spiralförmige Form von Fusilli eignet sich perfekt nicht nur für einfache aber auch für komplexere Soßen.

Gnocchi

Gnocchi
Gnocchi sind kleine, weiche Teigklöße verschiedener Dicke. Sie passen gut zu einfachen Soßen wie Butter, frische Kräuter (z.B. Salbei) und Parmesan. Nicht zuletzt lassen sie sich sehr schnell vorbereiten!

Maccheroni

Maccheroni
Maccheroni ist eine andere Art von kurzen, geriffelten, röhrenförmigen Nudeln mit einer leichten Krümmung. Das bekannteste Rezept ist Mac'n'Cheese.

Mezze maniche

Mezze maniche
Mezze Maniche stammt aus Norditalien. Der Name wird als „Halbärmel“ frei übersetzt, da es empfohlen wird, diese Pasta in der Frühlings- und Sommersaison zu essen. Wir werden euch jedoch nicht beurteilen, wenn ihr sie mitten in der Winterzeit essen wollt. Sie passt sowohl zu leichteren als auch reichhaltigeren Soßen.

Paccheri

Paccheri
Paccheri sind sehr große glatte Röhren, ursprünglich aus den Regionen Kampanien und Kalabrien. Sie sind ideal für reichhaltige Soßen. Zusätzlich können sie in dem Ofen mit Käse- und Tomatensoße oder mit Fleisch zubereitet werden.

Pappardelle

Pappardelle
Pappardelle sind sehr breite, große und dünne Nudel aus der Toskana. Ihr vielseitiger Charakter ermöglicht die Kompositionen mit allen Arten von Soßen.

Penne

Penne
Penne bedeutet „Federkiel“ auf Italienisch. Der Name bezieht sich auf seine Röhrenform mit abgewinkelten Enden, die einer Stiftspitze ähneln. Penne ist eine kurze, geriffelte Pasta, die zu feinsten Soßen passt.